Springe zum Inhalt

Himbeer-Schäumle-Sahnequark Rote Inge

Himbeer-Schäumle-Sahnequark Rote Inge

 

Heute gibt es unseren Himbeer-Schäumle-Sahnequark Rote Inge...

zur Feier der Rückkehr meiner Tochter von einem zweitägigen Schulausflug in Köln. Es ist halt einfach nur schön, wenn die großen Kinder wieder zuhause eintreffen. Da dürfen dann auch die zuhause gebliebenen von meiner Freude profitieren und bekommen auch ein Schmankerl ab.

Das Rezept der Roten Inge ist eben auch ein ganz einfaches und schnell gemachtes Dessert. Ich denke einfacher geht es überhaupt nicht mehr.

Insgesamt sechs Zutaten und maximal 15 Minuten Zubereitungszeit braucht es  - fertig! Zwei Stunden kaltstellen und genießen. Für uns Vier mache ich immer die Hälfte der unten angegebenen Menge.

Man kann aber auch die Zutaten erhöhen und das Dessert als Mitbringsel für eine Sommerparty nehmen. Wir lieben es aber auch genauso im Winter, da es - schnell und unkompliziert - für viele Leute gemacht ist.

Himbeer-Schäumle-Sahnequark Rote Inge 1

Himbeer-Schäumle-Sahnequark Rote Inge

Für acht Portionen

Zutaten:

1 kg gefrorene Himbeeren
600 ml Sahne
500 g Sahnequark
200 g Schäumle
1 P. Vanillezucker
2 P. Sahnesteif

Zubereitung:

Sahne steif schlagen und kurz vor Ende den Vanillezucker und das Sahnesteif einrühren. Den Quark unter die steife Sahne heben. Die Schäumle in mehreren Teilen in einem Gefrierbeutel zerkleinern. Dazu nehme ich einen Schnitzelklopfer 🙂

Dann die Zutaten in eine große Schüssel oder Auflaufform schichten. Zuerst Quarksahnemischung - etwas weniger als die Hälfte, da es hilfreich ist für die zweite Hälfte mehr übrig zu haben. Sonst heben sich die Schäumle beim Verstreichen immer wieder mit ab. Als zweite Schicht die Hälfte der gefrorenen Himbeeren, und danach die Hälfte der zerbröselten Schäumle. Das Ganze  wiederholen. Die Schäumle sind die letzte Schicht. Ab damit in den Kühlschrank für ca. zwei Stunden.

Wundert euch nicht dass die Quarksahnemischung fast keinen Zucker hat. Die Schäumle süßen nämlich ordentlich.

Himbeer-Schäumle-Sahnequark Rote Inge 2

Meine Schäumlestücke sind ziemlich groß. Ich mag das aber gerne so. Ihr könnt sie natürlich auch mehr zerkleinern. Das bleibt eurem Geschmack überlassen.

Solltet ihr Kalorien sparen wollen, dann nehmt Magerquark statt des Sahnequarks. Das schmeckt auch.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.