Springe zum Inhalt

Geschenk zur Geburt – Schmusewindel mit Name

Geschenk zur Geburt - Schmusewindel mit Name beschriften. So geht's

 

Als Geschenk zur Geburt - Schmusewindel mit Name beschriften. So geht's

Schmusewindeln sind so etwas Tolles für Babys zum Kuscheln. Wir hatten damals, als unsere Tochter klein war auch welche. Ziemlich früh merkten wir, dass sie gerne mit einer Stoffwindel neben dem Gesicht, oder um den Kopf herum, kuschelte und einschlief.

Sie liebte ihre "Schmusis", wie wir diese nannten, über alles und hatte sie für viele Jahre als ständige Begleiter. Genauso war das auch bei ihrer besten Freundin. Beide Mädels hatten ihre Schmusis zum Kuscheln vor dem Einschlafen immer dabei.

Bei unseren Überlegungen, was man denn nun der Freundin zur Geburt ihres Babys schenken könnte, dachten wir wieder an die geliebten Schmusis.  Diese gemeinsame Gewohnheit wollten wir in einem sehr persönlichen Geschenk zur Geburt wieder aufleben lassen.

Heraus kam die Idee, solche Schmusewindeln zu besorgen und diese mit dem Namen des Babys zu beschriften. Gesagt - getan! Ich habe dann in meinen Stoffresten nach altem Leinenstoff gekramt und bin tatsächlich fündig geworden.

Nachdem die Schmusewindeln erst mal gewaschen und im Trockner getrocknet waren, denn dadurch werden sie ganz kuschelig und schmuseweich, konnte die Näharbeit beginnen.

Geschenk zur Geburt - Schmusewindel mit Name

Man braucht:

Stoffwindeln in gewünschter Menge
Leinenstreifen
Textilmarker farblich passend
Nähfaden farblich passend
Stecknadeln

Anfertigung:

Zuerst schneidet man von dem Leinenstoff passende Streifen ab. Diese Streifen sollten an den Ecken der Stoffwindeln angepasst werden und rechts und links ca. 2 cm überstehen. Auch sollte man ca. 0,5 cm in der Höhe zum Umschlagen als Nahtzugabe dazugeben.

Hat man die Streifen passend zugeschnitten, beschriftet man diesen mit dem gewünschten Textilmarker und dem Namen des Babys. Dann lässt man die Schrift trocknen.

Nach dem Trocknen werden die Streifen für 5 Minuten gebügelt und anschließend an der Schmusewindel mit Stecknadeln so fixiert, dass die berechneten 2 cm rechts und links vom Namen über die Windel hinausstehen.

Nun näht man die Streifen mit der Nähmaschine im Steppstich fest. Den Überstand kann man bis auf 2 mm einfach abschneiden.

Geschenk zur Geburt - Schmusewindel mit Name beschriften. So geht's

Danach näht man mit Zickzackstich an der abgeschnittenen Kante entlang, um ein Ausfransen des Stoffes zu verhindern.

Geschenk zur Geburt - Schmusewindel mit Name beschriften. So geht's

Tadaa, schon sind die ganz persönlichen Schmusis für das Baby fertig. Ein wirklich schönes Geschenk zur Geburt, welches man so nicht im Laden kaufen kann.

Dazu kommt noch, dass es selbst am Tag der Geburt noch kurz mit dem Namen versehen und genäht werden kann.

Wetten, dass die frischgebackene Mami sich über so ein persönliches Geschenk freuen wird 🙂 .

Viel Spaß beim Nacharbeiten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.