Springe zum Inhalt

Zweifarbige Erdbeer Panna Cotta mit Limette

 

Bei diesem fruchtig-sahnigen Dessert sind freudige Aah und Ooh Rufe garantiert... 

Gerne mache ich dieses Dessert zu besonderen Anlässen. Die schrägen Schichten machen im Glas echt was her. Wer das noch nie gesehen hat, fragt auch sofort nach, wie denn das gemacht wird. Das Tolle daran: Es ist ganz einfach.

An Silvester gab es dieses Dessert auch bei uns. Der einzige Minuspunkt war, dass die Portionen jedem zu klein waren. Daher habe ich beim Rezept die Menge verdoppelt und jetzt sind alle zufrieden.

Es gibt sogar eine Dessertgläserausschleckgarantie!

Zweifarbige Erdbeer Panna Cotta mit Limette

Für vier Portionen

Zutaten für die Panna Cotta:

400 ml Sahne
4 Pk. Vanillezucker oder 30 g Zucker und 1/2 ausgekratzte Vanilleschote
3 Blatt weiße Gelatine
leerer Eierkarton zum Schrägstellen der Gläser (vorher testen wegen umkippen)

Zutaten für das Erdbeerpüree:

300 g Erdbeeren
1 Limette
20 g Puderzucker
2 Blatt rote Gelatine

Zubereitung der Panna Cotta:

Zuerst die weiße Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vier Gläser à 250 ml Inhalt kalt ausspülen. Dann die Sahne und den Vanillezucker aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Beiseite stellen und etwas abkühlen lassen. Sobald die Sahne lauwarm ist, die Gelatine ausdrücken und in der Sahne gut auflösen.

Nun die vier Gläser schräg gestellt (am besten in einem leeren Eierkarton) mit der Sahne füllen und 2-3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Zubereitung des Erdbeerpürees:

Limette heiß abwaschen. Von der Schale ein paar feine Streifen für die Deko abziehen und zugedeckt kaltstellen. Zwei Teelöffel Saft auspressen. Die Erdbeeren putzen und mit Puderzucker und Limettensaft pürieren. Rote Gelatine einweichen, ausdrücken, bei schwacher Hitze in einem kleinen Topf auflösen und in das Erdbeerpüree rühren.

Jetzt wird das Erdbeerpüree auf die fest gewordene Panna Cotta, in die gerade gestellten Gläser, gegossen. Nun erneut ca. 2 Stunden kühl stellen.

Abschließend das Dessert mit den Limettenstreifen und einem Stückchen Limette garnieren. Oder Sahnetupfen und darauf die Limettenstreifen geben - auch hübsch.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.