Springe zum Inhalt

Geschenk zur Geburt – Converse gehäkelt

Geschenk zur Geburt - Converse gehäkelt

 

Super süßes Geschenk zur Geburt - Converse gehäkelt

Hurra, das Baby ist da. Ach, wie schön! In unserer Familie gab es Zuwachs. Meine Nichte hat ihr erstes Baby bekommen. Und ich bin, wenn ich das jetzt richtig weiß, Großtante geworden. Wir freuen uns sehr, dass Mami und Baby wohlauf sind.

Die Geburt ist inzwischen bereits fünf Wochen her, der Kleine hält seine Eltern mächtig auf Trab und entwickelt sich prächtig.

Ich bin so froh, dass ich meine Idee, ihm Baby Converse zu häkeln, bereits vor längerer Zeit in Angriff genommen habe. Denn dadurch habe ich nun zwei Paar verschenken können. Ein Minipaar und eines, welches ihm in etwa mit einem Jahr passt.

Insgesamt habe ich sogar drei Paar gehäkelt. Mein erstes Paar habe ich behalten, weil ich es noch etwas unschön fand.

Allerdings findet ihr hier keine Anleitung zum Häkeln, sondern lediglich einen Tipp für eine tolle Anleitung, wenn ihr wollt. Dazu bekommt ihr hier meine Erfahrungen und Verbesserungen, die ich beim Häkeln gemacht habe. Wer Interesse an der Anleitung hat... Einfach fragen.

Geschenk zur Geburt - Baby Converse

Alles begann damit, dass ich im Internet nach einer geeigneten Anleitung gesucht habe. Und, was soll ich sagen? Ich habe eine grandios einfache und wirklich perfekt beschriebene Anleitung gefunden. Mit Schritt für Schritt Bildern und alles super erklärt. Allerdings habe ich diese Anleitung gekauft. Sie hat um die drei Euro gekostet. Nun kann ich jede Menge Baby Chucks häkeln, echt geschenkt dafür.

Baby Converse selber gehäkelt

Sogar das erste Paar Baby Converse ist damit schon ganz gut geworden. Aber zufrieden bin ich ja fast nie. Die Tatsache, dass beide Schuhe in eine Richtung zeigten, hat mich gestört. Sprich - die Sohle war nicht für einen linken und rechten Schuh. Dadurch sahen beide Schuhe, wie linke Schuhe aus.

Das hat mich gestört und ich habe deshalb die zweite Sohle gedreht und erst dann weiter gehäkelt. Die blauen Converse sind mit der gedrehten Sohle gehäkelt. Die Roten habe ich noch ohne zu drehen gehäkelt.

Baby Converse Chucks einfach selbst gehäkelt

Außerdem habe ich versucht, das Converse Emblem nachzuhäkeln. Dazu habe ich einfach in einen Fadenring zehn halbe Stäbchen gehäkelt, zugezogen und vernäht. Darauf habe ich einen Stern gestickt und mit rotem Faden das Emblem vervollständigt. In der Originalanleitung wird ein Knöpfchen angenäht. Auch hübsch, ich wollte jedoch lieber den Stern annähen.

Wichtig ist es, unbedingt darauf zu achten, dass man bei jedem Schuh exakt gleich fest häkelt. Das fiel mir als Wenighäkler etwas schwer. Ich konnte mich nicht so richtig entscheiden, ob ich locker oder fest häkeln soll. Mit jedem Schuh wird das aber besser und man bekommt ein Gefühl dafür.

Baby Converse und Schmusewindel mit Namen

Zu den Baby Converse habe ich, wie bereits bei meinem früheren Beitrag hier ein paar Schmusewindeln mit Namen beschriftet.

Geschenk zur Geburt - Converse gehäkelt

Außerdem habe ich noch Bodies und Söckchen in eine Schachtel gepackt. Direkt nachdem meine Nichte das Geschenk ausgepackt hat, habe ich ein Bild von ihr erhalten. Schaut mal, wie niedlich 🙂 .

Baby mit gehäkelten Converse Chucks

Das ist das Minipaar, welches perfekt passt. Ich hätte eigentlich gedacht, dass es gar nicht passt, weil die Schühchen echt winzig sind. So kann man sich täuschen.

Solltet ihr Interesse an der tollen Anleitung haben, damit ihr auch als Geschenk zur Geburt - Converse gehäkelt verschenken könnt, dann lasst es mich wissen.

Eure Biene

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.