Springe zum Inhalt

Gemüseblech mit gewürfeltem Schafskäse

Gemüseblech mit gewürfeltem Schafskäse

 

 

Gesundes und leckeres Gemüseblech mit gewürfeltem Schafskäse zubereiten

Sicherlich mögt ihr auch gerne Rezepte die schnell und unkompliziert gemacht und dazu noch lecker sind. Da habe ich heute mal wieder was für euch. Wir zaubern ein Gemüseblech, welches richtig gut tut. Denn es besitzt eine Menge Vitamine, Mineralien und Ballaststoffen, dafür aber wenige Kohlenhydrate.

Es werden nur die Gemüse eurer Wahl zerkleinert, mit einer Gewürzmarinade umhüllt und auf dem Backblech gegart. Uns schmeckt eine Mischung aus Zucchini, Karotten, Kohlrabi, Spitzpaprika und Lauch sehr gut. Selbstverständlich können alle Gemüsearten verwendet werden, die in etwa die gleiche Garzeit haben.

Nachdem das Gemüse vorgegart ist, verteilt man gewürfelten Schafskäse on top und schiebt das Ganze noch ein paar Minuten in den Ofen. Wer sich nicht an Kohlenhydraten stört, reicht ein paar Scheiben Ciabatta oder anderes Brot dazu. Toll schmeckt dazu ein saftig gebratenes Stück Hähnchenbrust oder Putenfilet und ein Joghurt Quark mit Frühlingszwiebeln.

Gemüseblech mit gewürfeltem Schafskäse

Für vier Portionen / Backofen vorheizen 200 °C Ober-/Unterhitze — mittig

Zutaten:

Das Backblech ist randvoll gefüllt, wenn ihr in etwa 1300 g Gemüsemischung nehmt. Variiert die Mengen wie ihr möchtet. Bei mir sieht das in etwa so aus:

400 g Karotten gestiftet
400 g Zucchini gestiftet
250 g Kohlrabi gestiftet
150 g Spitzpaprika gewürfelt
100 g Lauch in Ringen
-------------------------------------------
2 TL Oregano gerebelt
1 Knoblauchzehe gepresst oder etwas Knoblauchpulver
3—4 EL Olivenöl
ein leicht gehäufter TL Himalaya Salz oder anderes
frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle
wer mag etwas Zimt, schmeckt lecker!
-------------------------------------------
150—200 g Schafskäse gewürfelt

Zubereitung:

Zu Beginn wird der Backofen vorgeheizt und ein Backblech mit Backpapier belegt. Anschließend wird alles Gemüse zerkleinert. Dann verrührt man das Olivenöl mit Oregano und den Gewürzen und mischt alles unter das Gemüse, sodass es gut benetzt ist. Ich mache das immer mit einem Einmalhandschuh, weil ich damit die Marinade sehr gut verteilen kann.

Gemüseblech mit gewürfeltem Schafskäse

Nun geht es auch schon ab auf das Backblech, welches man mittig in den Ofen schiebt.

Das Gemüse gart zuerst für 15 Minuten. In der Zwischenzeit würfelt man den Schafskäse klein. Ist die Zeit um, nimmt man das Gemüseblech heraus, streut den Schafskäse darüber und lässt alles, weitere 8 Minuten, garen.

Diese Kombination ist wirklich gut. Der Schafskäse wertet das Gemüse geschmacklich auf, ohne zu dominant zu sein. Einfach lecker!

Gemüseblech mit gewürfeltem Schafskäse

Lasst es euch schmecken.

Viel Spaß beim Nachkochen.

Eure Biene

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.